Samstag, 11. Februar 2017

[Rezept] Ein Küchle am morgen...

...vertreibt Kummer und sorgen ;-)

 

Einige von euch hatten ja nach dem Rezept für die (Apfel-) Küchle gefragt, et Voilà!

Buchweizen-Dinkel-Küchle

Zutaten die ihr dafür braucht:
3 Eier
150g Buchweizen-Vollkorn Mehl
80 g Dinkelflocken
1 Pr. Salz
300 ml Bio Haferdrink/Hafermilch
(Ihr könnt natürlich auch Weizenmehl, Haferflocken und normale H-Milch nehmen, da ich aber meine Ernährung etwas umstellen möchte kommen bei uns jetzt andere Produkte ins Haus)

Für die süße Variante benötigt ihr zusätzlich noch:
2 große Äpfel 
2 EL Akazien Honig
1 Bio Zitrone

Zubereitung:
Trenne die Eier in Eigelb und Eiweiß. Gebe das Eiweiß in eine Schüssel zusammen mit der Pr. Salz und verrühre es mit einem Schneebesen bis eine feste Eischneemasse entsteht. 
Gebe in eine zweite Schüssel das Eigelb, das Mehl, und den Haferdrink und verrühre es zu einem glatten Teig. Geb die Dinkelflocken dazu und rührt das ganze nochmal. Zum Schluss hebt ihr den Eischnee unter und dann kann es schon los gehen.

Gebt etwas Öl in die Pfanne und veteilt den Teig in kleine Küchlein. Ich brate alles immer kurz an und lege sie dann in den Backofen bei ca. 100 Grad (Ober-Unterhitze) so können Sie durchziehen und bleiben warm.

Nun könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Wir haben die süße Variante gewählt und haben dazu eine leckere Vanillesoße gemacht.
Natürlich könnt ihr das ganze auch herzhaft machen z.B mit Schinken und Käse oder mit Frischkäse, Lachs und Dill. Hier könnt ihr einfach alles ausprobieren und es schmeckt so gut und was mir auch wichtig ist, sie machen satt. 

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt wie sie euch schmecken :-)




Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept ♥ ich berichte wie sie auf der Geburtstagsparty ankommen ♥ eine Frage hab ich aber noch
    bekommt man den Bio Haferdrink in jedem großen Supermarkt?

    AntwortenLöschen